Gratis bloggen bei
myblog.de

9. Ingo lebt!

Nach nur einem kurzen Blick aus den Augenwinkeln habe ich ihn noch für ein kleines Blatt gehalten, doch als ich ihn vom Tisch fegen wollte, stellte ich plötzlich fest, dass es sich um eine kleine, grüne Raupe handelte.

Ich befürchtete schon kurz, ihn durch meine unbedachte Handbewegung zuvor getötet zu haben; als er sich dann doch noch bewegte, war ich schon sehr erleichtert. (Man will ja kein Lebewesen auf dem Gewissen haben. Die Namensgebung war übrigens eine Spontanreaktion...)

Schließlich habe ich Ingo dann im Garten ausgesetzt. He may live long and prosper! (:

24.9.07 23:26