Gratis bloggen bei
myblog.de

2. Von der beschiss'nen Leichtigkeit des Seins...*

* aus: "Quadrat im Kreis" - WIZO

So richtig unbeschwert habe ich nie wirklich gelebt. Irgendwann mit 14 fing ich an, zu grübeln und meinen Pessimismus zu entwickeln, und damit hatte es sich irgendwie auch schon mit der "Leichtigkeit des Seins".

Sicherlich, an äußeren Umständen lässt sich manchmal nicht rütteln, die muss man einfach hinnehmen und damit klarkommen, aber mitunter mache ich es mir schon um einiges schwieriger als notwendig wäre...

Anderes Thema: Man muss nicht darunter leiden, nicht angepasst zu sein. Wer es aber doch tut, der kann sich jetzt bei "Das Model und der Freak" auf Pro 7 bewerben und von zwei "stylishen" Tussen "umstylen" lassen.

Argl. Fernsehen tut mir eindeutig nicht gut. Ich sollte das wieder lassen.

PS: Ist "Wiesn-Playmate" eine Qualifikation für irgendwas?
2.8.07 22:40